Latest product reviews
ARCHOS 50 Diamond
ARCHOS GamePad2
ARCHOS
Smartphones
ARCHOS
TV Connect
ARCHOS 101 XS

A A A
Avatar

Please consider registering
Guest

Search

— Forum Scope —






— Match —





— Forum Options —





Minimum search word length is 3 characters - maximum search word length is 84 characters

Register Lost password?

ClockworkMod (CWM) Recovery easy install for RK3066 and RK3188 -- TWRP/CWM Flash-Tool and root for RK3288

 Please donate to support OMA and CrewRKTablets firmware work, thank you !

sp_Feed sp_TopicIcon
ROM and patches for Odys Q (Kju)
Avatar
msssm
New Member
Forum Posts: 8
Member Since:
2014/07/04
sp_UserOfflineSmall Offline
1
2014/07/04 - 10:47
sp_Permalink sp_Print sp_EditHistory

Hi, I'm a bit lost with the Odys Q:
Which set of Rom and patches is currently likely to work on that device?

As said here: http://www.android-hilfe.de/odys-q-forum/315570-gibt-es-ein-update-auf-eine-neuere-android-version-2.html#post7774850 I tried this set:

CrewRKTablets_RK29_Loox_CM10.1_4.2.2_v1.2.4

kernel_308_q_odys

Oma JB v1.2 Format NAND.zip
Oma_JB_v1.2_Modell_fix_Q.zip
Oma_JB_v1.2_akkufix_2.zip

With that setup, the Q does not start properly but stays at boot animation. With rom and kernel only, it starts. After patching "Modell_fix_Q" the orientation is changed but it does not start anymore. I also tried deleting caches and dalvik, but even after > 15 min. it does finish booting.

Where can I read what the patches actually do and which one I need? Are there any alternative Roms or more recent Roms? If this Rom is CM based why are there no CM settings available like CPU governor and frequencies?

Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
2
2014/07/07 - 18:59
sp_Permalink sp_Print

Hi,

leider darf ich ja bei AH nix mehr posten.

Ich muss das allerdings erst raussuchen was ich alles geflashed habe.

Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
3
2014/07/08 - 00:40
sp_Permalink sp_Print sp_EditHistory

Okay,

das sollte eigentlich passen:

1. Rom (hast Du wohl schon): http://crewrktablets.arctablet.com/?wpfb_dl=1300

2. Kernel 3.0.8 Q Stock (hast auch schon): http://crewrktablets.arctablet.com/?wpfb_dl=130

3. Format NAND: http://crewrktablets.arctablet.com/?wpfb_dl=635

4. Internes NAND als SD: http://crewrktablets.arctablet.com/?wpfb_dl=1262

5. Battery Fix: http://crewrktablets.arctablet.com/?wpfb_dl=1055

6. Sensor Fix 2: http://crewrktablets.arctablet.com/?wpfb_dl=976

Ich glaube das war es, aber mit dem Sensor Fix bin ich mir nicht mehr sicher.

Andere Sensor Fixes findest Du hier:

http://crewrktablets.arctablet.com/?p=1873

 

Die Leistungsoptionen in CM 10.1 bekommst Du erst wenn Du auch die Entwickler Fähigkeiten freigeschaltet hast. Dazu in die Einstellungen->über das Tablet und ganz unten auf den Rom Eintrag mehrfach tippen.. er zählt dann runter.

 

Flash Vorgang wie immer bei unseren Rom's

1. Kernel austauschen im rockdev/image Ordner

2. RKA mit Administratorrechten starten

3. EraseIDB

4. Run

5. in der CWM als aller Erstes Format_Nand von der externen SD-Karte ausführen

6. direkt danach(!) mount intSD to NAND

7. Battery Fix

8. Reboot

Wenn dann die Drehung nicht passt, den Sensor Fix 2 versuchen. Sollte ich daneben liegen, die Fixes aus dem obigen Post ausprobieren.

 

Cheers

JochenKauz

PS. Leider ist CM10.1 das aktuellste was wir zur Zeit auf RK2918 Basis anbieten können, da sich wie immer RK und seine Closed Source Sachen als Hemmschuh erweisen. Die ganze Video Einheit mit der Vivante GC800 sind zur Zeit nicht wirklich unter KK zu gebrauchen, ebensowenig wie der veraltete Kernel 3.0.8. Leider gibt es für RK2918 keine 3.0.36er Sourcen und auch keine Libs die mit diesem Altkernel funktionieren. 

The following users say thank you to JochenKauz for this useful post:

msssm
Avatar
msssm
New Member
Forum Posts: 8
Member Since:
2014/07/04
sp_UserOfflineSmall Offline
4
2014/07/08 - 12:28
sp_Permalink sp_Print

Super, danke. Damit komm ich wohl endlich etwas weiter, werd es gleich probieren. CM10.1 ist besser als nichts. Wenn es damit stabil läuft. Hab sogar noch CM7.2 auf alten Handys.

Warum bitteschön darfst du denn auf AH nicht mehr posten? Gerade im Odys Forum gab es doch sonst kaum Experten.

Ich werde das Flashen auch nochmal mit Linux und rkflashtool probieren, damit ich nicht immer zum Flashen einen Windows-Rechner suchen muss.


Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
5
2014/07/08 - 13:21
sp_Permalink sp_Print

Tja, warum wurde ich bei AH gesperrt, könnte daran liegen das ich in einer PN an die Moderation mich über die Zensur beschwert habe.

Avatar
msssm
New Member
Forum Posts: 8
Member Since:
2014/07/04
sp_UserOfflineSmall Offline
6
2014/07/14 - 16:48
sp_Permalink sp_Print

Auf AH kann ich als Otto-normal Nutzer natürlich ein gutes Wort für dich einlegen, wenn du dort wieder rein möchtest. Komische Sitten dort.

 

Das Q läuft soweit. Die Akku-Anzeige ist allerdings ungenau. Bei knapp unter 10% stürzt es ab, ohne sauber runterzufahren. Bei über 90% bleibt er auch länger stehen und fällt dann schnell. Die Akku-Anzeige bewegt sich aber. Ist das bereits der funktionierende Akku-Fix, oder könnte ein anderer Akku-Fix hier helfen? Zumindest dass das Q einfach bei Notstand abschaltet, ohne runterzufahren macht mir etwas Sorge.

Außerdem stürzt es ab und startet neu, wenn die Rotation auf dem Sperrbildschirm aktiv ist. Das habe ich behoben, indem die automatische Rotation auf dem Sperrbildschirm abgeschaltet ist. Das führt aber dazu, dass beim Neustart der erste Sperrbildschirm ständig hin und herschwenkt (diagonal/horizontal) und kaum eine Eingabe zulässt. Kennt jemand dieses Problem?

Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
7
2014/07/15 - 17:55
sp_Permalink sp_Print

Hi,

Du brauchst bei AH kein gutes Wort einlegen, das ist Geschichte.

Also mein Q läuft komplett stabil, und schmiert auch bei der Rotation nicht ab.

Mal Oma fragen ob er noch ne Idee hat.

Avatar
msssm
New Member
Forum Posts: 8
Member Since:
2014/07/04
sp_UserOfflineSmall Offline
8
2014/07/17 - 16:12
sp_Permalink sp_Print

Ich habe als Sperrbildschirm das "Muster" gewählt. Außerdem habe ich immer die Entwickleroption "Berührung anzeigen" aktiv, weil ich gerne den Touch-Cursor beim Tippen sehe.

Nun passiert es hin und wieder, dass der Sperrbildschirm mit dem Power-Knopf angeht, aber kein "Touch" möglich ist, d.h. das System hat sich wahrscheinlich bereits verabschiedet und zeigt keine Berührung mehr an. Power-Knopf geht auch nicht mehr, nach 4-5 Sekunden startet das Tab neu. Der Fehler lässt sich bisher leider noch nicht ganz reproduzieren. Ich habe es mit und ohne Rotation des Sperrbildschirmes versucht. Es scheint, als würde der Fehler passieren, wenn der Sperrbildschirm in einer anderen Ausrichtung startet, als der Lagesensor aktuell angibt.

Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
9
2014/07/17 - 21:37
sp_Permalink sp_Print

Ich würde dann mal die Entwickleroption und das Muster abschalten.

Ich selber habe nur nen Pin Code aktiv, und damit keine Probleme.

Laut Oma gibt es bei manchen Kerneln Probs wenn die Touches zu viele Events feuern.

Avatar
msssm
New Member
Forum Posts: 8
Member Since:
2014/07/04
sp_UserOfflineSmall Offline
10
2014/08/01 - 13:46
sp_Permalink sp_Print

Mit normalem PIN Login funktioniert nun schon eine Weile alles sauber. Manchmal fehlt zwar das PIN pad beim Einschalten, dann muss man einmal hin- und her-drehen, damit kann man leben.

Wenn das Q aber gegen Akku-Ende läuft, macht es machmal komische Sachen. Meistens geht es einfach aus, ohne richtig runterzufahren. Letztes Mal aber fing es an zu flackern, erst leicht, dann stärker. Dazu macht der Touchscreen plötzlich Fehler und klickte wild umher. Das wurde dann immer heftiger und man konnte gar nicht mehr bedienen. Ich hatte schon Angst, es geht etwas kaputt am Setup, denn der Cursor klickte wirklich wild auf den Apps umher und verstellte Sachen. Ohne Reset-Nadel zur Hand, konnte ich nichtmal den Akku ziehen. Mit einiger Mühe und einigen Anläufen konnte ich noch das System runterfahren.

Nachdem der Akku wieder geladen war, lief alles wie gewohnt :)

Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
11
2014/08/05 - 22:55
sp_Permalink sp_Print sp_EditHistory

Also ich habe so das blöde Gefühl das dein Akku die Grätsche macht.

Ich habe hier 2 Q's und keines von beiden hat diese Probleme.

Das Flackern und auch die Instabilität der Oberfläche/Touch könnte darauf hindeuten das der Akku keine saubere Spannung mehr liefern kann wenn er sich entladen hat.

Problem beim Q, wie auch anderen RK2918, ist, das es keinen echten BatteryController besitzt. Der Kernel schätzt anhand der Entladungsspannung auf den Ladungszustand des Akkus. Ein Indiz für mich ist dabei das das Tab einfach ausgeht, anstatt sich runterzufahren. Der Kernel hat mehrere Stellen an denen er die Spannung prüft um zu entscheiden ob die Akkukapazität erschöpft ist oder nicht. Wird dieses spezifizierte Spannungslevel erreicht, fährt er das Tab runter. Geht es einfach aus, dann bedeutet das für mich das die Spannung des Akkus plötzlich zusammenbricht. Nach dem was Du schilderst, denke ich das der Akku am Ende ist. 

Avatar
msssm
New Member
Forum Posts: 8
Member Since:
2014/07/04
sp_UserOfflineSmall Offline
12
2014/08/06 - 07:33
sp_Permalink sp_Print

Das mit dem Akku wäre schlecht, obwohl ich auch bei teuren Tablets noch keine gesehen habe, die wechselbare Akkus haben. Im Grunde hängt die gesamte Lebenszeit eines Tablets am fest verbauten Akku.

Das Q erlaubt aber gut über 2 Stunden Arbeiten unter dem neuen ROM. Viel mehr kann man von dem billigen Tablet nicht erwarten. Ich weiß mittlerweile, dass es unter 10% Kapazität Probleme geben könnte und schließe es möglichst vorher an.

Ein Problem des ROMs, das ich nun öfter hatte: Die Notification/Statusbar hängt sich manchmal auf. Das heisst, man zieht die Notifications runter, die bleiben manchmal irgendwie hängen und lassen sich nicht mehr entfernen. Der Rest läuft weiter, nur sieht man unter den Notifications den Bereich nicht mehr. Dafür habe ich nun aber einen Root-Shortcut auf den Desktop gelegt, der mit Llama einfach System-UI killt, die dann neustarten. Kann man mit leben.

Ist das Q eigentlich so selten unter den RK29**? Ich hatte es gebraucht erstanden, als ich mich noch nicht so intensiv mit Custom Roms beschäftigt hatte. Das haben wir beim nächsten Tablet anders gemacht. Unser neues gebrauchtes Arbeits-Tablet ist ein Asus TF300T mit Tegra3 CPU und demnächst CM11. Hättest du heute nochmal eines der neueren RK Tablets empfehlen können?

Wird es irgendwie nochmal etwas neues für die RK29 Serie geben in Richtung CM10.2 oder 11? Was hat es eigentlich mit arctablet.com auf sich, ist das einfach eine freie Gruppe, die ROMs für RK* entwickelt, oder ist das etwas kommerzielles?

Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
13
2014/08/06 - 11:22
sp_Permalink sp_Print

Hi,

ich besitze insgesamt 6 RK Tablets (2 Odys NEOX8, 2 Odys Q, Archos Gamepad und Odys Iron), und bin mit ihnen im großen und ganzen zufrieden. Das Verhalten deines Q's kann ich weder bei den beiden X8 (RK2918 mit 512MB) noch bei den Q's im Ansatz wirklich nachvollziehen und habe auch von meinen Kollegen auf dem Loox oder Next so etwas noch nicht gehört. Es ist aber richtig das das Q anfällig ist, dies habe ich schon von verschiedenen Leuten gehört. Und ja, es ist in gewisser Weise ein Exot unter den RK2918, da sein Basis Design gar kein RK ist. Ich war leicht überrascht als ich es öffnete um mir die Platinen und insbesondere das Touch/IPS Panel anzusehen. Im Grunde ist es ein A10 Design, welches auf RK2918 abgewandelt wurde.

Allerdings weisst auch eine Arbeitszeit von nur 2 Stunden auf ein Problem mit dem Akku hin, denn meine X8, wie auch Q's halten deutlich länger durch, intensive Arbeit ca. 5-6 Stunden, normalerweise gehen sie alle 2-3 Tage mal an die Steckdose.

Ich persöhnlich bin von dem Iron (RK3188) sehr angetan und Oma scheint mit dem Teclast P90HD (RK3288) auch extrem zufrieden zu sein.

Wird es noch einmal ein CM10.2 geben? Nein, macht keinen Sinn da CM10.1 vollkommen ausreicht und es nichts wirklich wichtiges gibt was die 10.2 Version besser kann. Beim CM11 könnte es sein, das wir da noch etwas tun werden, jedoch machen uns dort die fehlenden Sourcen für die Vivante echte Probleme. Klar es gibt die etnaviv Treiber, jedoch sind die nicht wirklich geeignet um sie in ein Android einzubauen (ist halt nen Basis Treiber). Zudem macht RK immer wieder Änderungen in den Basis Framework Zweigen (z.B. libstagefright oder surfaceflinger) um Android an die Strukturen anzupassen. Daher knallt die UI komplett, wenn man versucht die Binaries der RK2918 zu benutzen. Ich bin mir persöhnlich auch gar nicht so sicher ob es überhaupt wirklich Sinn macht ein CM11 oder KK auf das RK2918 zu bringen, denn SELINUX ist ein Graus (wird bei unseren Builds immer abgeschaltet), der Multi User ist quietsch lahm (liegt am NAND Treiber von RK) und insgesamt ist KK langsamer als JB (egal ob RK2918/RK3066/RK3188). Ansonsten.. was bleibt denn da? Google geht mittlerweile hin und veröffentlicht immer mehr Core Anwendungen im Play Store (Mail/Launcher, etc) und kommen damit auch ohne Probleme auf ältere Androids. Bei mir läuft das CM10.1 sehr gut auf 4 RK2918 Tablets, daher habe ich persöhnlich zur Zeit keinen wirklichen Need immer auf dem neuesten Stand zu sein.

 

Zu arctablet.com, nein das ist nicht kommerziell, auch wenn natürlich Werbung geschaltet wird um die Serverkosten zu decken und Donations gerne entgegen genommen werden um unsere auch nicht gerade kleinen Kosten für neue Tablets etwas zu mindern. Im Großen und Ganzen sind wir hier eine Community die versucht sich gegenseitig zu helfen, ohne dabei in die Schnöseligkeit/Dreistheit von so manchem Moderator, oder Boardmember wie bei AH zu verfallen.

Avatar
msssm
New Member
Forum Posts: 8
Member Since:
2014/07/04
sp_UserOfflineSmall Offline
14
2014/08/06 - 12:15
sp_Permalink sp_Print

Cool, und für die RK Architektur habt ihr euch wohl entschieden, weil der Preis einfach gut ist? Vielleicht hätte es doch ein weiteres RK Tablet für uns werden können, aber das Asus mit Tegra3 war recht günstig und die CPU ein solides Arbeitstier.

Ob CM11 oder 10.1 ist mir eigentlich auch gleich. Selbst auf unseren beiden ZTE Blade Phones bin ich auf CM7.2 geblieben, weil erprobt und stabil, obwohl es da testing CM10 ports gibt, wobei fast alle Blade Anhänger mittlerweile auf bessere Hardware umgestiegen sind.

Einzige Einschränkung mit einem Android 4.[2-3] bisher, ist die neue Option vom Google Chromecast, der es einfach universell erlaubt, den ganzen Screen zu casten. Das ist angeblich nur unter 4.4 möglich und selbst da auf anderen Geräten ungleich Nexus nur mit einem Hack.

Und mit dem alten Q bin ich derzeit eifrig am Chromecasten mit Watchever, Mediatheken und lokalen Mediaservern...

Avatar
JochenKauz

Moderator

Firmware Guru
Forum Posts: 450
Member Since:
2012/11/19
sp_UserOfflineSmall Offline

Thanks Received: 76
15
2014/08/06 - 12:57
sp_Permalink sp_Print

Als ich mein erstes Tablet, das X8, kaufte, wusste ich nicht mal was drin ist aber der Preis von 80EUR war unschlagbar damals. Da allerdings das 4.0.3 Stock quietsch langsam war, suchte ich nach nem CustomRom, bin dann zuerst auf Oma's Roms gestossen, die jedoch leider nicht wirklich gut mit dem X8 funktionierten. Da es ein Kernelproblem war, kam ich dann dadurch zum Kernelbau und lernte den Rest der heutigen Crew kennen. Ich denke wir sind irgendwie alle ähnlich bei RK's gelandet. Und wenn man sich erstmal auf eine Architektur einschiesst, dann bleibt man ne Weile dabei.

Forum Timezone: Europe/Paris

Most Users Ever Online: 749

Currently Online: 85keli, Cusco, Otura
228 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)


Devices in use: Desktop (189), Phone (37), Tablet (5)

Top Posters:

Oma7144: 5784

globula_neagra: 2424

finless: 604

DarthJabba: 551

exelletor: 450

JochenKauz: 450

cracktech: 432

maikal: 394

Newest Members:

paco59

thazel99

khanmosa

KHD-91

Tecnist

wa2lgom3aa

Forum Stats:

Groups: 10

Forums: 185

Topics: 5916

Posts: 58854

 

Member Stats:

Guest Posters: 43

Members: 256514

Moderators: 5

Admins: 1

Administrators: admin

Moderators: globula_neagra, exelletor, JochenKauz, Oma7144, cracktech


CrewRKTablets moderators: JochenKauz and Astralix